Neuer Ergänzungs-Schutz Covid-19 mit Absicherung von Quarantäne Maßnahmen

Menschen sitzen während eines Seminars am Tisch, tragen alle Masken als Corona-Seminar-Reiseschutz. Der neue Covid-19-Ergänzungs-Schutz zahlt bei Quarantäne die Seminar-Stornokosten.

Die neue Corona-Ergänzungs-Versicherung ab 8.2.2021

Optional zu jedem Seminar oder Kurs dazu buchbar


WARUM EIN NEUEr COvid-19-Ergänzungsschutz?

In Zeiten der Corona-Pandemie sind die Deutschen im Allgemeinen und auch Seminar-Teilnehmende immer sicherheitsbewusster geworden. Seminar-Rücktritts-Versicherungen werden viel öfter abgeschlossen. 

 

Genau wie andere Versicherungsgesellschaften hat die ERGO Reiseversicherung in ihren Bedingungen den sogenannten "Pandemie-Ausschluss". Da die WHO im März 2020 Covid-19 zur Pandemie erklärt hat, bedeutet das, dass seitdem die Stornokosten, die bei einem Rücktritt im Zusammenhang mit Corona anfallen, nicht gezahlt werden. 

 

Aber genau dieser Schutz wird verlangt.  

 

Seit dem vergangenen Sommer bietet die ERGO Reiseversicherung die Ergänzungs-Versicherung Covid-19 an, die zu jeder Seminar- und Kurs-Versicherung abgeschlossen werden kann sowie zu allen anderen Reiseversicherungen, in denen eine Reiserücktritts-Versicherung enthalten ist.

Verbesserter Versicherungs-Schutz rund um Covid-19


Die BISHERIGEn LEISTUNGEN BLEIBEN bestehen

Im Rahmen der Stornokosten- und /oder Reiseabbruch-Versicherung werden die vertraglich geschuldeten Stornokosten und Stornogebühren bei Erkrankung oder Tod aufgrund von Covid-19 erstattet. 

 

Neben dem Seminar-Teilnehmenden/ Versicherungsnehmer können auch die Angehörigen den Versicherungsfall auslösen, z.B. Ehe- und Lebenspartner, Eltern, Kinder, Stief- und Adoptivkinder, Geschwister, Großeltern, Tanten, Onkels, Nichten, Neffen, Schwäger und Schwägerinnen.

 

Als Leistungsnachweis reicht ein positives Testergebnis zum Zeitpunkt der Stornierung aus. 

NEUE LEISTUNGsbestandteile kommen hinzu

Versicherungsschutz besteht in der Seminar-Stornokosten- und/oder Reiseabbruch-Versicherung bei:

  • Persönlicher und individuell angeordneter Quarantänemaßnahmen, wenn ein Ansteckungsverdacht mit Covid-19 besteht.
  • Verweigerung der Beförderung, z.B. Airline verweigert Flug aufgrund erhöhter Temperatur
  • Verweigerung der Einreise, z.B. Grenzbeamter verweigert Einreise aufgrund erhöhter Temperatur
  • Kann die Reise nicht wie geplant beendet werden, weil Versicherte oder eine mitreisende Risikoperson von einer persönlichen und individuell angeordneten Quarantäne betroffen sind, werden zusätzliche Unterkunftskosten bis 1.000 EUR pro Person erstattet.

Als Nachweis für den Rücktrittsgrund "Quarantäne" wird ein behördlicher Nachweis benötigt, z.B. vom Gesundheitsamt. 

 

NEU bei Reisen ins Ausland:

Der neue Ergänzungs-Schutz Covid-19 gewährt auch dann Versicherungsschutz, wenn zum Zeitpunkt der Einreise eine Reisewarnung wegen Covid-19 vorliegt.

WAS KOSTET Der NEUE COvid-19-Ergänzungs-Schutz?

Der Ergänzungstarif Covid-19 für Seminar-Teilnehmende, die zusätzlich zur Seminar-Versicherung ihren Seminarpreis rund um das Coronavirus absichern wollen, kostet 29 €.

 

Das ist der Preis für den Ergänzungs-Schutz ohne Selbstbeteiligung

 

Da alle Tarife der Seminar-Versicherung ohne Selbstbeteiligung sind, muss auch für den Ergänzungs-Schutz die Variante OHNE Selbstbeteiligung ausgewählt werden. 

 

Die Versicherungsprämien sind Pauschalpreise: eine Ergänzungs-Versicherung gilt für max. 9 Personen und für eine Seminardauer von maximal 12 Monaten.

  

Die Höhe der Versicherungssumme ist analog der Höhe der Versicherungssumme in der Erstversicherung (Seminarpreis plus ggf. Unterkunftskosten oder andere Reisekosten).

Und was ist, wenn jemand die Corona-Impfung nicht verträgt?

Impfunverträglichkeit ist schon immer ein versicherter Rücktrittsgrund in der "normalen" Seminar-Rücktritts-Versicherung.

WAS IST NICHT VERSICHERT?

Keinen Versicherungsschutz gibt es weiterhin bei einer Angst vor einer möglichen Ansteckung und Erkrankung.

VERSICHERUNGSBEDINGUNGEN

Download
VB-Jahres-Ergaenzungs-Schutz-Covid-19_VB
Adobe Acrobat Dokument 85.2 KB

ABSCHLUSSFRIST

Die Versicherung sollte am besten sofort bei Buchung des Seminars abgeschlossen werden. Ein nachträglicher Abschluss ist noch bis 30 Tage vor planmäßigem Seminarbeginn möglich. Bei Buchung des Seminars innerhalb von 30 Tagen vor Seminarstart ist der Versicherungsabschluss noch innerhalb der nächsten drei Werktage möglich.



Weiterempfehlung

Kennen Sie andere Menschen, für die die Seminar-Versicherung und der neue Corona-Schutz auch interessant sein könnten?

Dann empfehlen Sie diese Seite doch gern weiter.